Was ist Kurzsichtigkeit? (Myopie) - Lasik Augenklinik und Lasikzentrum am Gendarmenmarkt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Was ist Kurzsichtigkeit? (Myopie)
Das Auge des kurzsichtigen Menschen ist zu lang. Die Lichtstrahlen werden deshalb vor der Netzhaut gebündelt. Auf der Netzhaut entsteht nur noch ein unscharfes, verschwommenes Bild. Die Kurzsichtigkeit kann durch eine Brille, Kontaktlinsen oder durch eine Operation (u.a. mit einer Laserbehandlung) korrigiert werden. Mit Brille, Kontaktlinsen oder der Laserbehandlung wird die Brechkraft der Hornhaut um einen gewissen Betrag, z.B. -2 Dioptrien verringert.

mehr Informationen über


 
Suchen
©2016 Augenklinik und Lasikzentrum am Gendarmenmarkt
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
nach oben zur Webseite